Mit zwei neuen Küchen …

… konnten wir unsere Kindern nach den Ferien in den Gruppenräumen überraschen. Hier kann jetzt wieder fleißig gekocht, gespült und sogar Wäsche gewaschen werden!

Möglich gemacht hat dies eine großzügige Spende des Orterer Getränkehandels in Ottobrunn, der die Erlöse einer Tombola zu seinem 10-Jährigen Jubiläum an gemeinnütze Einrichtungen spendete:

Schon im Juli wurde Leitung und Vorstand diese großzügige Spende überreicht und die beiden Kinderküchen konnten davon angeschafft werden. Und wir planen noch mehr ! 🙂

Herzlichen Dank von den Kindern und Familien der Pusteblume!

Willkommen im neuen Kindergartenjahr!

So schnell sind die Sommerferien wieder vorbei und die Pusteblume startet in das Kindergartenjahr 2021/22. Wir freuen uns über neue Spielgeräte im Haus und im Garten, über neue Erzieherinnen im Team und auf einige neue Jungfüchse, die wir in den nächsten Wochen willkommen heißen dürfen.

Aber am meisten freuen wir uns darüber, dass wir trotz der immer noch angespannten Coronalage für alle Kinder öffnen können ! Hoffen wir auf ein weiteres Jahr voller schöner Erlebnisse, kleiner und großer Abenteuer und viele neue Freundschaften!

Neuigkeiten im Garten

In den Pfingstferien wurde im Kindergarten Pusteblume gebuddelt und gebaut, so dass rechtzeitig zum Jahresendspurt unsere Kinder ihre neuen Spielgeräte bekommen konnten. Die alten waren in die Jahre gekommen und mussten ersetzt werden.

Möglich gemacht hat diesen Umbau vor allem eine großzügige Zuwendung, die wir über die Glückspirale erhalten konnten, darüber sind wir super-dankbar!!

Schaut doch mal in die Galerie, wie toll der Garten nun aussieht:

Pressearbeit

Quelle: „Mein Ottobrunn“ Ausgabe 131, Herausgeber: Gemeinde Ottobrunn

Was für ein schönes Cover mit Kindern aus unserem Kindergarten auf der aktuellen Ausgabe der „Mein Ottobrunn“ Zeitschrift. Danke!

Osterschmuck

Ob der Osterhase ein wenig schneller kommt, wenn wir unsern Garten für ihn ein bisschen schmücken??

Wieder ein Stück Normalität mehr..

Seit dem 22. Februar ist auch unserer Kindergarten wieder im „eingeschränkten Regelbetrieb“, d.h. seit zwei Wochen haben unserer Kinder wieder ein Stück Normalität zurück. Beide Gruppen sind wieder vollständig besetzt und ganz schnell war für alle wieder der Kindergartenalltag da. Toll!

Und wenn manche der wegen Corona getroffenen Maßnahmen auch manches für Eltern und Erzieherinnen mühsamer machen, ziehen da doch alle an einem Strang, um den Kindern eine möglichst sichere und unbeschwerte Zeit zu ermöglichen.

Wir freuen uns auch sehr, dass unseren Mitarbeiterinnen schon jetzt die Möglichkeit gegeben wurde, an einer Corona Impfaktion an der Grundschule III teilzunehmen. Nicht zuletzt auch eine Anerkennung der Wichtigkeit ihrer Tätigkeit mit unseren Kindern.

Endlich kann im Garten wieder ausgiebig mit Freunden getobt und gebuddelt werden!

Herzlichen Glückwunsch zu 30 Jahren Pusteblume

In unseren recht kurzlebigen Zeiten ist es ein unschätzbares Gut, wenn man Mitstreiter hat, die einem lange zur Seite stehen. Deshalb freuten wir uns ganz besonders, unserer Erzieherin Iris Jänicke im Januar zu ihrem 30-jährigen Dienstjubiläum zu gratulieren.


Als stellvertretende Leitung hat sie über die vielen Jahre hinweg mit viel Herz, dem Blick für Details, persönlichem Einsatz und Engagement den Kindergarten Pusteblume in seinem Wesen in besonderer Weise geprägt. Neben Leitung und Vorstand erhielt die Jubilarin auch von den Eltern zahlreiche Glückwünsche.

Im April zur alljährlichen Mitgliederversammlung möchten wir dann alle noch einmal persönlich auf Iris Jänicke und ihre langen Jahre in der Pusteblume anstoßen – was coronabedingt dann hoffentlich auch wieder möglich ist.

Ein Gutes Neues Jahr!

Allen Familien der Pusteblume einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2021 !!

Glücklicherweise sind wir bisher ohne Ansteckungen und Quarantänefälle durch die Coronazeit gekommen. Auch in der kommenden Zeit werden wir uns alle gemeinsam bemühen, dass das auch weiterhin so bleibt.

Nachdem das Jahresende im Kindergarten für die meisten Kinder mit Start des Lockdowns am 16.12. etwas schneller als erwartet kam, sind wir nun gespannt, wie es nach dem 10.01. weitergehen kann. Wir sehen uns!

Es wird Winter in der Pusteblume

Ja, es klappt! Bisher sind wir sehr glimpflich durch den Corona-Herbst gekommen. Mit verschiedensten Hygiene- und Abstandsmaßnahmen sorgen alle Mitarbeiterinnen, Eltern und auch die Kinder für aller Gesundheit. Und dabei versuchen wir alle, den Kindergartenalltag zumindest für die Kinder möglichst unbelastet zu gestalten.

Unsere Pädagoginnen lassen sich immer wieder etwas einfallen, um die Fixpunkte im Kindergartenjahr wie das Martinsfest, das Plätzchenbacken, die Adventszeit etc. auch in diesem Jahr für die Kinder zu schönen und wertvollen Ereignissen werden zu lassen. Das klappt toll und unseren Kindern gefällt es auch mal anders!

Und wer weiß, vielleicht kommt ja´ in der nächsten Woche der Nikolaus mit kleinen Belohnungen für Groß und Klein ???

Ran an die Rechen!

Im Oktober war es wieder so weit: der Herbst-Arbeitssamstag stand an, an denen alle Familien gemeinsam für den Kindergarten in Haus und Garten mit anpacken! Alle Aufgaben waren verteilt, eine Zeitplanung erstellt und sogar das Mittagessen geplant… Aber dann verschlechterte sich das Infektionsgeschehen im Landkreis zusehens und es hieß „Umplanen“.

Und so war unser Arbeitssamstag in diesem Herbst eine Folge von vielen Arbeitstagen, wo jeweils wenige Eltern in Kleinstgruppen gemeinsam ihre Arbeiten erledigt haben. Da wurde das Dach entmoost, die Fenster geputzt, alle Lampen abgestaubt, das Kartoffelbeet umgegraben und und und … Achso ja, und Laub gerecht bis zum Umfallen!

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Eltern, die sich spontan und flexibel gezeigt haben und sehr zuverlässig ihre Aufgaben erledigt haben.